Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast dr_211_001-3

Es entsteht Zusi 3

30 Beiträge in diesem Thema

... ein 'alle Jahre wieder' liegt mir fast auf der Zunge ;)

Es gibt neue, sehr detailierte Informationen zu ZUSI3 in Form einer über 100 Seiten starken Präsentation:

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um diese link zu sehen.

(benötigt wird MS PowerPoint 2007 oder der 'Viewer' dafür)

Und als PDF:

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um diese link zu sehen.

Das Warten lohnt sich!

Beste Grüße - Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

Ich hoffe nur das die videos so ruckeln............wenn das nicht der fall ist,dann braucht man wahrscheinlich wieder ne megamaschine um das teil halbwegs flüssig laufen zu sehen...........schlecht sieht es nicht aus........... weiter_so.gif

gruss

Streckenlord werner1.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Thread hier wurde Anfang 2006 mit dem Thema "Zusi 3" eröffnet, es sind bisher zweieinhalb Jahre von der ersten Ankündigung bis jetzt verstrichen. Bisher wurde nichts "nennenswertes" veröffentlicht, nur kleine Häppchen, die bei der Stange halten sollen. (so unterstelle ich es dem Ersteller der Software) Meint man wirklich, dass da noch ein fertiges Produkt kommen wird? olaf.gif Ich vermute "Nein". Ich revidiere meine Meinung erst, wenn das erste lauffähige Release im Laden steht. uwe.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sicher wird man einen halbwegs leistungsstarken PC dafür brauchen. Prinzipiell sollte eine Maschine, die Trainz vernünftig zum Laufen bringt, ZUSI 3 erst recht flüssig darstellen können. Der harte Kern um den ZUSI-Entwickler legt sehr großen Wert auf die strikte Einhaltung von Regeln zur Modellerstellung, ein 'Prüfamt' sorgt dafür, daß die Strecken, die als offizielle ZUSI-AddOns zu haben sind, diesen Kriterien entsprechen. Umfangreiche Tests, gerade in Bezug auf die Performance, wurden und werden dort gemacht. Näheres dazu in den Tiefen des ZUSI3-Forums, wo es auch gute, allgemein gültige Tips für die 3D-Entwicklung gibt.

Zum Forum:

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um diese link zu sehen.

Dieses Forum und die

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um diese link zu sehen.

sollte man auch vorher lesen, eh man recht unqualifizierte Vermutungen äußert. Dann wüßte man nämlich:

- das ZUSI im wesentlichen von einer Einzelperson in deren Freizeit entwickelt wird

- jene Leute, die für die Demo-Strecke Modelle und Werkzeuge entwickeln, das ebenfalls nebenher machen

- keine zum Gewinnmachen verdammte Firma dahinter steht

- der Entwickler wohl wissend um die Komplexität einer solchen Plattform kein verbindliches Datum nennen will (und kann, weil er eben auf Qualität achtet).

- wohl kaum jemand sich die Mühe macht eine umfangreiche Präsentation nur so zum Spaß zu erstellen

In 'den Läden' sieht man übrigens auch ZUSI2 (und viele andere Programme) nicht ;)

Beste Grüße - Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um diese quote zu sehen.

Nun, der Spaß an der Sache ist ja doch der Hauptantrieb. daumenhoch.gif

Aber Du hast natürlich recht, aus Jux und Dollerei entsteht so etwas nicht.

Den Vortrag habe ich vorbereitet, weil man bei Zusi der Ansicht war, dass mittlerweile ein Stand erreicht ist, der es angebracht erscheinen lässt, das Projekt auch außerhalb des harten Zusi-Kerns detaillierter vorzustellen. Für diejenigen, die im Zusi-Forum immer fleißig mitlesen, wird vermutlich kaum Neues aus den Folien zu erfahren sein. Für die vielen anderen, die die Entwicklung von Zusi 3 nur am Rande verfolgen, sollte schon das eine oder andere Interessante in dieser Übersicht zu finden sein. Dafür sprechen auch die diversen Rückmeldungen, die man so bekommt. Im TrainzDepot hatte ich es schon geschrieben: Der eigentliche Vortrag wurde bei der "Konkurrenz" gehalten, auf dem diesjährigen Mitgliedertreffen von TSSF in Wolkenstein im Erzgebirge. (Da waren übrigens auch Trainz-Vertreter in Fraktionsstärke anwesend.)

Dass in der PDF-Version über 100 Folien entstanden sind, liegt an der Aufdröselung der Animationen, insbesondere an den Beispielen zum Vorgehen beim Weicheneinbau (im Gleisbogen mit Überhöhung), bei der Aufstellung von Signalen und zum Verlegen der Oberleitung.

Da man sich nicht zerteilen kann, leidet unter solcherlei Aktivitäten dann die TransDEM-Weiterentwicklung. schuechtern.gif

Bearbeitet von geophil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0